Fotowettbewerb „The Beauty Of Science“

Das sind die drei Gewinner*innen im Lette-internen Wettbewerb zum Thema „THE BEAUTY OF SCIENCE“. Diese wurden im Rahmen der Berlin Foto Week und in Kooperation mit FOTO MEYER sowie SONY  ermittelt.

Platz 1:

Paulina Hildesheim für den Essay über das Länderinstitut für Bienenkunde

Begründung: Paulina Hildesheim erzählt ihre Geschichte auf eine sehr stille, subjektive Weise mit detailliertem Blick, fotografischer Genauigkeit und subtilem Humor. Sie hat sich einfühlsam und facettenreich in die Thematik eingearbeitet.

Platz 2:

Silas Bahr für die Arbeit „Planetenmaschinen“

Begründung: Silas Bahr führt uns in die kosmische Schönheit mit eindrucksvoller Farbigkeit, gestalterischer Präzision und verliert im unendlichen Raum nicht den Blick für entscheidende Details.

Platz 3:

Arthur Pohlit für die Arbeit „Mimikry“

Begründung: Arthur Pohlit betrachtet das Materialgefüge mit ästhetischem Blick. Für ihn ist es ein Sujet aus Struktur, Form und Farbigkeit und fürht diese sehr guten Einzelbildkompositionen sensibel zu einer harmonischen Reihe zusammen.

 

 

 

 

Die Teilnehmer*innen bekamen für ihre Beiträge von Foto Meyer die Sony Alpha 7rII mit einer Auswahl an Objektiven zur Verfügung gestellt. Es konnte eine freie Arbeit in den Bereichen Essay, Objekt und Bildmedien realisiert werden. Dotiert wurden die drei ersten Plätze mit 250, 150 und 100 Euro. Die Preisverleihung fand dann im Rahmen der Berlin Foto Week auf den Foto Meyer Fototagen am 13.10.2018 durch Dr. Vincent Meyer und Julia von Randow im Lette Verein Berlin statt.

 

 

vlnr.: Dr. Vincent Meyer, Julia von Randow, Arthur Pohlit, Marco Friedmann (Foto Meyer)
vlnr.: Dr. Vincent Meyer, Julia von Randow, Arthur Pohlit, Marco Friedmann (Foto Meyer)

Hier alle Wettbewerbsbeiträge ansehen:

 

 

Print Friendly, PDF & Email