Tag Archives: Wirtschaftsgespräche

»Lette gehört allen« – Berliner Wirtschaftsgespräche mit dem Lette Verein

Der Lette Verein zum Thema Unternehmenserfolg

Warum Vision, Mission und Purpose der richtige Antrieb für Erfolg sind

 

Britta Posner | The Collaboration Practice
Britta Posner | The Collaboration Practice

»Der LETTE VEREIN BERLIN gehört uns allen«, so steht es auf unserer Homepage. Was heißt das? Der LETTE VEREIN ist eine Stiftung öffentlichen Rechts, aber vor allem eine Ausbildungsstätte für verschiedenste zukunftsweisende Berufe. Mit einem Zuschuss aus Steuergeldern des Landes Berlin und über das Schulgeld finanziert sie sich und damit gehört sie irgendwie uns allen. 1866 gegründet mit dem Ziel, vor allem die Erwerbsfähigkeit des weiblichen Geschlechts zu fördern, ist heute der weibliche Schüleranteil nur noch knapp höher als der männliche.

Aber die Themen Vision, Mission und Purpose ziehen sich wie ein roter Faden durch die Geschichte und sind so aktuell wie vor gut 150 Jahren.

 

v.l. Norbert Forstmann, Petra Madyda, Julia von Randow
v.l. Norbert Forstmann, Petra Madyda, Julia von Randow

Im Rahmen der Veranstaltungsreihen der Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. werden Petra Madyda, Direktorin der Stiftung, Norbert Forstmann, Leiter der Schulen und Julia von Randow, stellvertretende Leiterin der Schulen im LETTE VEREIN im Gespräch mit  Britta Posner, von The Collaboration Practice, erläutern, welches Verständnis von Vision, Mission und Purpose bis heute zum Unternehmenserfolg beiträgt.

 

 

 

 

 

 

Wie sieht die Führungskultur in einer solchen Organisation aus? Wie findet die Abgrenzung zu den klassischen Hochschulen statt? Und warum hilft vor allem das Thema Purpose, eine erfolgreiche Schule zu leiten?

Diese und weitere Fragen wollen wir stellen und diskutieren. Im Anschluss  wird es Zeit für ein näheres Kennenlernen und zum Netzwerken geben.

Mittwoch, 13.05.2020 von 17.30 – 19.45 Uhr
Zeichensaal, Raum A 322

Hier geht es zur Anmeldung