BERUFSQUALIFIKATION

So geht der berufsqualifizierende Lehrgang / BQL im Bereich Ernährung und Versorgung im Lette Verein Berlin

Der berufsqualifizierende Lehrgang/BQL richtet sich an Jugendliche, die noch keinen qualifizierten Schulabschluss oder lediglich die einfache Berufsbildungsreife (BBR) erreicht haben. Dieser BQL findet im Ausbildungsbereich Ernährung und Versorgung statt. Das Höchstalter für eine Bewerbung ist 20 Jahre.

Schulgeld: 50 Euro monatlich

Das sollte Sie persönlich motivieren:

  • Ich will noch mal „die Kurve kriegen“.
  • Ich will es mir und anderen beweisen.
  • Praktische Tätigkeiten, zum Beispiel in einer Küche, machen mir Spaß.
  • Ich finde es gut, im Team zu arbeiten und zu lernen.

Das lernen Sie bei uns:

Der Lehrgang dauert ein Jahr. In dieser Zeit lernen Sie,  in einfachen theoretischen und praktischen Übungen, Situationen zu bewältigen, die in einem hauswirtschaftlichen Betrieb vorkommen. In unserer hauseigenen Großküche, Diätküche, Mensa, Caféteria, Betriebsnäherei und Betriebswäscherei lernen Sie unter höchst professionellen Bedingungen den  Berufsalltag kennen. Ziel ist es, Ihnen zu zeigen, dass es für Sie möglich ist, einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz im Berufsfeld Ernährung und Versorgung zu finden.

So sind Ihre Berufsaussichten:

Wenn Sie den Lehrgang erfolgreich absolviert haben und die erweiterte Berufsbildungsreife (EBBR) erreicht haben,  können Sie bei uns gleich im Anschluss die Ausbildung zur Assistentin oder zum Assistenten für Ernährung und Versorgung absolvieren. Arbeitskräfte mit dieser Ausbildung sind derzeit sehr gefragt. Sie arbeiten zum Beispiel in Hotels, Seniorenheimen, Kitas, Kreuzfahrtschiffen oder in einer Mensa. Das Gehalt ist Verhandlungssache und variiert je nach Betrieb und Tätigkeit.

Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es?

Sollten Sie finanziell nicht in der Lage sein, die Kosten zu tragen: Die Ausbildung kann mit BAföG  unterstützt werden. Anträge gibt es bei den Bezirksämtern. Es bestehen noch weitere Möglichkeiten der Schulgeldbefreiung oder Reduzierung. Weitere Auskünfte dazu gibt es hier.

Zu den vollständigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Anschreiben
  • ausgefüllter Aufnahmeantrag
  • tabellarischer Lebenslauf
  • letztes Zeugnis
  • 2 Passbilder
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Krankenversicherungsnachweis

Hier gibt es die Formulare zum Download:

Ferienregelung

Im Lette Verein Berlin gilt die Ferienregelung des Landes Berlin, also angelehnt an die üblichen Schulferien.

So erreichen Sie uns:

Abteilungsleiterin Ernährung und Versorgung
Jutta Ortlepp, j.ortlepp@lette-verein.de
Telefon (030) 21994-120

Postanschrift

Lette Verein Berlin
Stiftung des öffentlichen Rechts
Berufsfachschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagement
Viktoria-Luise-Platz 6
10777 Berlin

Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen auch persönlich bei uns abgeben:

Empfang, Eingang Viktoria-Luise-Platz 6 (2. Hof)
Im Sekretariat im ersten Stock des Altbaus, Raum A 116. Es gibt dort auch einen Briefkasten vor der Tür.
Sekretariat:  Jessica Seddig, Amina Draga
Telefon 030 – 21994-111
Telefax 030 – 21994-139
Email: sekretariat@lette-verein.de

Öffnungszeiten: 
Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 12.00 
Mo, Di, Do 13.00 – 15.00 
Mi geschlossen 

Sie sind jederzeit herzlich zu einem Informationsgespräch eingeladen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Print Friendly