BEWERBUNG

So geht eine Bewerbung für Modedesign-Ausbildung im Lette Verein Berlin

  • Sie haben mindestens den mittleren Schulabschluss (MSA).
  • Sie haben die Hausaufgabe von unserer Internetseite geladen.
  • Sie haben die Hausaufgabe termingerecht persönlich abgegeben oder eingeschickt.
  • Sie haben nach der Abgabe einer Hausarbeit eine Einladung zur Aufnahmeprüfung bekommen.
  • Sie bereiten eine Mappe vor, die uns bei einem persönlichen Gespräch Auskunft über Ihre Kreativität gibt
  • Sie haben die Aufnahmeprüfung Modedesign bestanden.

Schulgeld: 95 Euro monatlich.

Wenn Sie Ihren Schulabschluss nicht in Deutschland erlangt haben, brauchen wir eine Bescheinigung über die Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses zum Mittleren Schulabschluss (MSA). Bitte wenden Sie sich für die Beurteilung und Anerkennung der Gleichwertigkeit an die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Wenn Sie aus Nicht-EU-Ländern kommen, benötigen wir von Ihnen eine gültige Aufenthaltserlaubnis.

Wann beginnt Ihre Modedesign-Ausbildung im LETTE VEREIN BERLIN?

Immer am ersten Schultag nach den Sommerferien der Berliner Schulen.

Was gehört zu den vollständigen Bewerbungsunterlagen?

  • ein Anschreiben
  • der ausgefüllte Aufnahmeantrag Design
  • Ihre bearbeitete Hausaufgabe
  • Ihre eidesstattliche Erklärung über die selbständige Anfertigung der Hausaufgabe

Hier die Formulare zum Download:

Wann können Sie sich bewerben?

Hier finden Sie die Hausaufgabe zum Herunterladen. Die Datei enthält ein Anschreiben mit dem Abgabetermin und ein Aufnahmeformular, die Sie zusammen mit der angefertigten Hausaufgabe einreichen.

Bewerbungsunterlagen Modedesign 2017
Erganzung zur Hausaufgabe Modedesign 2017

Wie kommen Ihre Bewerbungsunterlagen zu uns?

Bitte senden Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 24. April 2017 an

Lette Verein 
Berlin
Stiftung des öffentlichen Rechts
Abteilung Mode
Viktoria-Luise-Platz 6
10777 Berlin

Sie können die Bewerbungsunterlagen auch persönlich bei uns abgeben:

  • Empfangssekretariat, Eingang Viktoria-Luise-Platz 6, täglich in der Zeit von 8.30 – 15.00 Uhr
  • Im Sekretariat im ersten Stock des Altbaus, Raum A 116. Falls einmal gerade keiner da ist: es gibt einen Briefkasten neben der Tür des Sekretariats
  • am 24. April: 15.00 – 18.00 Uhr in Raum A 310, 3. OG Altbau

Sekretariat:  Amina Draga, Jessica Seddig, Susanne Wendt
Telefon 030 – 21994-111
Telefax 030 – 21994-139
Email: sekretariat@lette-verein.de

Öffnungszeiten: 
Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 12.00 
Mo, Di, Do 13.00 – 15.00, 
Mi geschlossen

Wie geht es dann weiter?

Eine Kommission aus dem Fachbereich wählt die besten Bewerberinnen und Bewerber aus und lädt sie ein zum zweiten Teil der Aufnahmeprüfung am Mittwoch, den 31. Mai 2017.

Zu diesem Prüfungsteil bringen Sie bitte eine Mappe mit maximal 15 eigenen Arbeiten mit. Diese können sein:

  • Modellentwurfszeichnungen
  • gegenständliches Zeichnen
  • Fotos von selbst entworfenen und selbst genähten Modellen
  • sonstige gestalterische Arbeiten (bitte keine 3D-Objekte!)

In einem ca. 20-minütigen Bewerbungsgespräch, in dem Sie auch Ihre Mappe präsentieren, möchten wir Sie näher kennenlernen.

Wie werden die eingesandten Hausaufgaben bewertet?

Mode ist ein kreativer Prozess. Unsere Prüfungskommission bewertet deshalb Ihre eingereichten Hausaufgaben und die Ergebnisse der Aufnahmeprüfung nach der gestalterischen und persönlichen Eignung.

Was sind die Kriterien für die Beurteilung?

  • Ihre Kreativität und Ihr Gestaltungswille
  • Ihre Fähigkeit zur differenzierten Beobachtung und Darstellung
  • Ihr Farb-, Material- und Proportionsempfinden
  • die Art und Qualität der Präsentation
  • Ihre Motivation und Ihre Kenntnisse des Berufsfeldes Mode

Wer wird ausgewählt?

Nach dem zweiten Teil der Aufnahmeprüfung bewertet die Kommission die Gesprächsergebnisse und Mappen nach einem Punktesystem. Die 30 Besten erhalten einen Ausbildungsplatz. Die Ergebnisse werden Anfang Juni 2017 bekannt gegeben.

Wie können Sie sich auf die Mappe und die Aufnahmeprüfung vorbereiten?

Vorbereitende Mappenkurse für die Fachbereiche Foto, Grafik, und Mode bietet die Lette-Akademie an. Die Kurse beginnen im September. Eine Teilnahme an den Mappenvorbereitungskursen der Lette-Akademie ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Aufnahmeprüfung. Sie garantiert allerdings auch nicht das Bestehen der Aufnahmeprüfung.

Im Lette Verein gilt die Ferienregelung des Landes Berlin.