BERUFSBILD

So sieht das Berufsbild einer Medizinisch-technischen Radiologieassistentin und einem Medizinisch-technischen Radiologieassistenten/ MTRA / MTA-Radiologie aus:

 

MTRA-Schülerin Nadja, LETTE VEREIN BERLIN

Sie arbeiten als qualifizierte Fachkräfte Hand in Hand mit dem ärztlichen Personal in der Klinik, in der Praxis, dem öffentlichen Gesundheitsdienst, der Industrie und der Forschung.

Was machen MTA-Radiologie / MTRA eigentlich?

  • Nuklearmedizin
  • Dosimetrie
  • Radiophysik
  • Röntgendiagnostik
  • Strahlenschutz
  • Strahlentherapie

Folgende Fragen sollten Sie ganz persönlich beschäftigen:

  • Wie kann ich mein schulisches Interesse an Biologie, Physik und physikalischer Technik in einem teamorientierten Beruf anwenden und ausbauen?
  • Wie kann ich durch meine Tätigkeit die Diagnose und Therapie am Menschen unterstützen?
  • Wie kann ich mitwirken, neue diagnostische und wissenschaftliche Verfahren zu finden?
  • Wie kann ich modernste apparative und digitale Techniken in Diagnostik und Therapie einsetzen?

Wie sind die Berufsaussichten?

Auf dem Arbeitsmarkt sind MTRA/MTA-Radiologie derzeit sehr gefragt. Sie können in der Radiologischen Diagnostik, Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Forschung oder Industrie tätig werden.

Die Ausbildung kann die Basis für Ihre mögliche weitere Karriere sein. Das Gesetz über die Weiterbildung in den Medizinalfachberufen und in Berufen der Altenpflege eröffnet zusätzliche berufliche Perspektiven. Der Beruf kann eine sehr gute Grundlage für ein späteres Studium im Gesundheitswesen und den Naturwissenschaften sowie Technik sein.

 

 

 

Print Friendly