22 Mal Note „Sehr gut“

Tobias Schröter, Technischer Assistent für chemische und biologische Laboratorien

Tobias Schröter, 23, ist der TOP-Einserkandidat vom Lette Verein Berlin.
Der 23-jährige hat jetzt seine dreijährige Ausbildung zum Technischen Assistenten für chemische und biologische Laboratorien mit 22 Mal Note „Sehr gut“ abgeschlossen. In einem 23. Fach – Praxisunterricht Biologie – hat er lediglich die Note „gut“. Neben dem erfolgreichen Berufsabschluss hat er auch noch seine Fachhochschulreife abgelegt. „Die Ausbildung im Lette Verein ist anstrengend und fordernd, vermittelt aber so viel Wissen, das ich in meinem vierwöchigen Praktikum in einem Labor für Umweltanalytik in Jüterbog sehr gut anwenden konnte“, so der gebürtige Wittenberger. Zum Lette Verein ist er über die Internetrecherche gekommen. „Ich war und bin fasziniert von der Möglichkeit, Chemie und Biologie gleichzeitig in der Ausbildung vermittelt zu bekommen. Das geht nur hier!“

Und auf diese Abiturient*innen 2017 sind wir auch stolz:

Parallel zur dreijährigen Berufsausbildung „Technische Assistentin/Technischer Assistent für chemische und biologische Laboratorien“:

  • Inas Alwan
  • Eduard Bauer
  • Sharon Eddigton
  • Benjamin Grasz
  • Daniel Haller
  • Tanja-Sabine Heise
  • Tobias-Merlin Kadur
  • Lasse Rauert
  • Patricia Tscheak

Parallel zur dreijährigen Berufsausbildung „Technische Assistentin/Technischer Assistent für Medieninformatik |Interaktive Animation“:

  • Konstantin Baltruschat
  • Justin Beutler
  • Kevin Ivancea
  • Maximilian Lietzmann
  • Ruben Maurer
  • Tim Prangel
  • Leon Schlender
  • Kazim Sevgi
  • Leo Winter

Parallel zur 3-jährigen Berufsausbildung „Technische Assistentin/Technischer Assistent für Metallographie und Werkstoffanalyse“:

  • Rashid Alian
  • Jean Dragovski
  • Jonathan Jurascheck
  • Jan Niklas Krauß
  • Daniel Kreuter
  • Madeline Lassotta
  • Leon Luu Nguyen
  • Friedrich Rothermel
  • Louis Waible

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email