Mit „heiterer Gelassenheit“ ins neue Schuljahr

„Für uns ist wichtig, dass man insbesondere auf sich selbst und auf die anderen Menschen achtet. Wir befinden uns immer noch in einem Ausnahmezustand“, so
Norbert Forstmann, Leiter der sieben Schulen im Lette Verein Berlin. Mit dieser Prämisse startete am Montag, den 10.08.2020 das neue Schuljahr, zu dem rund 300 neue Schülerinnen und Schüler begrüßt wurden. „In den Fluren und anderen Begegnungsflächen besteht bei uns die Maskenpflicht. In den kleinen Unterrichtsgruppen besteht diese nicht, denn sie bleiben unter sich und haben auch keinen Kontakt zu Schülerinnen und Schülern anderer Ausbildungsgänge.“ Damit folgt der Lette Verein den offiziellen Regelungen, die von der Senatsverwaltung für Bildung vorgegeben sind. „Es wird sicherlich ein interessantes und dynamisches Schuljahr werden. Trotzdem sollten wir versuchen, mit heiterer Gelassenheit da heranzugehen“, so Forstmann.

Hier sehen Sie alle neuen Schülerinnen und Schüler in der Galerie soweit sie unter den Gegebenheiten auf einem Foto zu erfassen waren.

 

 

Print Friendly, PDF & Email