Tag Archives: Radiologie

Termine: Begrüßung unserer neuen Schülerinnen und Schüler

Norbert Forstmann | Schulleiter
Norbert Forstmann | Schulleiter

Wir freuen uns, Sie am Montag, den 09.08.2021 in unserem Hause begrüßen zu dürfen. Bei der Begrüßung erwarten Sie der Schulleiter, Norbert Forstamann, die stellvertretende Schulleiterin Julia von Randow sowie Ihre jeweiligen Ausbildungsleiter*innen und Ihre Klassenleitungen.  Wir erwarten Sie zu folgenden Zeiten in unserer Mensa:

08:00: Ausbildungsgang Ernährung und Versorgung: IBA | Assistent*innen für Ernährung und Versorgung | Weiterbildung zu Betriebswirt*innen für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

09:00: Assistent*innen für chemische und biologische Laboratorien |
Technische Assistent*innen für Medieninformatik | Interaktive Animation |Technische Assistent*innen für Metallographie und Werkstoffanalyse

09:30:  Medizinisch-technische Assistent*innen für Labor und Radiologie | Pharmazeutisch-technische Assistent*innen

10:00: Fotograf*innen | Grafikdesigner*innen | Modedesigner*innen

Der Weg ist ausgeschildert.

Bitte bringen Sie noch eventuell fehlende Unterlagen mit.
Sie erhalten am ersten Schultag Ihren Schüler*innen-Ausweis. Falls sie es noch nicht gemacht haben: bringen Sie dafür bitte  ein Foto möglichst in Papierform mit. Nur mit diesem Ausweis bekommen Sie Ihr BVG-Ticket. Dieses können Sie dann hier beantragen.

Weitere Fragen zu Ihrem Ausbildungsstart beantworten Ihnen gern unsere freundlichen Kolleginnen im Sekretariat, Sibylle Friedrich, Verena Horn und Melanie Rohde.
Telefon: 030-21994111, sekretariat@letteverein.berlin

 

Herzlich Willkommen: Neue Schüler*innen MTA-Labor | Radiologie

Neue Schüler*innen MTA | Radiologie

Wir begrüßen unsere neuen Schülerinnen und Schüler in den Ausbildungsgängen Medizinisch-technische*r Assistent*in für Labore und Radiologie. Rund 40 haben jetzt ihre dreijährige Ausbildung gestartet. In diesen beiden Ausbildungsgängen nimmt der Lette Verein Berlin zweimal im Jahr neue Schülerinnen und Schüler auf.
Bewerbungen für den Ausbildungsstart August 2021 sind ab sofort möglich.

 

 

Neue Schüler*innen MTA | Labor

Kleine Sensation: Gemälde von Marie Kundt entdeckt

Bei Planungen zu einer Ausstellung über den Maler und Grafiker, Johannes Martini (1866-1935), wurde jetzt ein Gemälde von Marie Kundt (1870-1932) entdeckt. Kundt war die zweite Direktorin der Photographischen Lehranstalt im Lette Verein Berlin und maßgeblich an der Erfindung des Berufsbildes MTA-Radiologie und Metallographie beteiligt. Martini  hatte an der Berliner Akademie der Künste seine Profession gelernt. Bisher waren lediglich vereinzelte Fotos von Marie Kundt bekannt. Jetzt kam dieser Zufallsfund hinzu. Und das
kam so:
Marlis Zahn und Heiko Jäckstein, Kuratoren in Lübeck, haben in Vorbereitung auf die Ausstellung mit den Werken von Johannes Martini viele Gemälde zusammengetragen. Diese sollen im kommenden Jahr in einer Ausstellung gezeigt und dabei auch die Biographie von Martini dargestellt werden.

Da Martini mit der Cousine von Marie Kundt verheiratet war, wurde im Zuge der Recherche klar, wer auf diesem Gemälde abgebildet sein könnte. Beim Abgleich mit dem bekanntesten Foto von Marie Kundt war sofort klar, dass es sich nur um sie handeln kann.

Derzeit befindet sich das Gemälde mit den Maßen 39,5×29,7 cm im Besitz von Marlis Zahn. Zunächst soll es neben zahlreichen anderen Werken in der Ausstellung in Lübeck gezeigt werden. Im Anschluss soll die Ausstellung auf Wanderschaft gehen und auch nach Berlin kommen. Wann das sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

 

 

 

 

MTA | Labor und Radiologie starteten jetzt neu

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir begrüßen im Lette Verein Berlin zwei neue Klassen mit insgesamt rund 50 Schüler*innen. Sie beginnen die Ausbildung zu Medizinisch-technischen Assistent*innen für Laboren und Radiologie und werden die nächsten drei Jahre in unserem Hause verbringen. Bewerbungen für den Ausbildungsstart August 2019 werden jetzt schon angenommen.

Sekretariat: Amina Draga, Verena Horn
Telefon 030 – 21994-202
Email: v.horn@lette-verein.de

 

 

Quer durch Deutschland für den Lette Verein

Der Lette Verein hatte wieder einmal Besuch in der MTA-Schule für Radiologie vom anderen Ende Deutschlands. Schüler*innen der MTA-Schule Dortmund kamen, um am hauseigenen Strahlentherapiesimulator, auch VERT genannt, den Einsatz der Strahlentherapie zu erlernen. Dazu gehört die Einstellung von Elektronenfeldern sowie die Planung von Bestrahlungsplänen mit Konturieren von Risikoorganen. Regelmäßig kommen Schüler*innen von externen Ausbildungseinrichtungen aus der ganzen Republik, da der Lette Verein Berlin als eine der wenigen Schulen in Deutschland über so einen Strahlentherapiesimulator verfügt.

 

 

MTA-Labor | MTA-Radiologie | PTA werden

Sie wollen eine entscheidende Rolle im Bereich Medizin übernehmen und Menschen helfen, gesund zu bleiben? Dann bewerben Sie sich jetzt für eine Ausbildung als MTA-Radiologie, MTA-Labor oder PTA.  Mit einem monatlichen Beitrag von 95 Euro sind Sie dabei.

Informieren Sie sich auch über unsere Interviews mit unseren Schülerinnen und Schülern. Alle Videos wurden im Unterricht von unseren Schülerinnen und Schülern aus den Ausbildungsgängen Fotografie und Grafikdesign produziert.

Hören Sie auch die aktuellen Episoden unseres Podcasts “LETT’S TALK”, in denen Schüler*innen aus den drei Ausbildungsgängen über ihre Erfahrungen mit dem Lette Verein berichten und wie sie ihre Zukunft sehen.

Hier können Sie sich auch direkt online bewerben.

MTA-LABOR:

MTA-RADIOLOGIE:

PTA:

MTRA-Schülerinnen: Gastvortrag auf 23. DEGRO-Jahrestagung

Kristin Bormann und Charlotte Schlie, Schülerinnen im zweiten Ausbildungsjahr zu Medizinisch-Technischen Radiologieassistentinnen im Lette Verein Berlin, hielten jetzt einen Fachvortrag zum Thema: “Lymphome – Physiologische Beschaffenheit des Lymphsystems, Pathologie, Symptomatik und Therapiemöglichkeiten an einem Fallbeispiel. Sie sprachen ca. 30 Minuten lang auf der 23. Degro-Jahrestagung am 16.06.2017 im Hotel Estrel, Berlin. Hier das ganze Video ansehen.

 

Herzlich Willkommen

Mit dem neuen Schulhalbjahr wurden unsere neuen Schülerinnen und Schüler im Ausbildungsbereich MTRA und MTLA – Medizinisch-Technische Assistentinnen und Assistenten für Radiologie und Labore – begrüßt.

Anders, als in den anderen Ausbildungsbereichen des Lette Vereins starten die beiden MTA-Schulen zwei Mal im Jahr die dreijährigen Ausbildungen. Für den Start nach den Sommerferien, hier für MTLA und hier für MTRA klicken.