Das Video: Abschlusspräsentation Modedesign 2017

 

 

Enth√ľllung

Sascha Johrden, Foto: Dennis Zorn

Die Meisterklasse Mode zu Gast im Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin

Am Samstag, den 18.03.2017 enth√ľllen Sabine Th√ľmmler, Direktorin des Kunstgewerbemuseums, und Petra Madyda, Direktorin der Stiftung Lette Verein, um 14:00 Uhr im Kunstgewerbemuseum das Gewinnerkleid des “Sophisticated Fashion Award”. Dieser wurde im Rahmen des Leipziger Opernballs 2016 an Lette-Mode-Absolvent, Sascha Johrden, verliehen. Der Jungdesigner hat das Abendkleid im Rahmen seiner Teilnahme an der Meisterklasse Mode im Lette Verein Berlin entworfen und nun wird das preisgekr√∂nte St√ľck bis 23. April 2017 im Kunstgewerbemuseum gezeigt.

Die Meisterklasse bietet acht talentierten Absolventinnen und Absolventen aus dem Ausbildungsbereich Modedesign die Möglichkeit einer weiteren Vertiefung und Profilierung.

Im Anschluss an die Pr√§sentation wird Jochen Pahnke, Leiter der Meisterklasse, zusammen mit den Meistersch√ľlerinnen und -sch√ľlern ein offenes Seminar zur Fertigung von Korsagen und den dar√ľber zu tragenden Kleidern im neuen Mode-Atelier des Kunstgewerbemuseums durchf√ľhren. Das Seminar findet von 14 – 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Die Meisterklasse wird durch die Senatsverwaltung f√ľr Arbeit, Integration und Soziales gef√∂rdert.

 

 

 

Lette vor Ort

Auf der Messe “Gesundheit als Beruf” in der Urania sind wir mit unseren Lehrkr√§ften und Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern aus den Ausbildungsbereichen MTA-Labor und MTA-Radiologie an zwei Tagen anzutreffen.

Freitag, 24. März von 09-17 Uhr
Samstag, 25. März von 10-15 Uhr

Am gleichen Termin am gleichen Ort findet auch die BIONNALE statt. Dort finden Sie uns mit dem Ausbildungsbereich Chemie-Biologie.

“Sehen lernen”

Gerda Schimpf, Foto: Felix M. Weber

 

Ausstellung Gerda Schimpf

“Sehen lernen”¬† ist der Titel der Ausstellung, die jetzt im Museum Charlottenburg-Wilmersdorf er√∂ffnet wurde. Im Zentrum steht die Fotografin¬† Gerda Schimpf (1913‚Äď2014). Sie war von 1959-1978 Fotografie-Lehrerin im Lette Verein Berlin und eine angesehene Portrait-Fotografin. Sie fotografierte unter Anderen Oberb√ľrgermeisterin Louise Schroeder, Bildhauer Bernhard Heiliger und dessen Kollegin Ren√©e Sintenis. Aber auch Menschen in Alltagssituationen, wie eine √Ąrztin im Virchow-Krankenhaus, eine Senatsangestellte oder eine Mitarbeiterin der Verwaltung der Alliierten geh√∂rten zu ihren Motiven.
Das Interview, das Sie hier sehen k√∂nnen,¬† gab sie dem Lette Verein Berlin kurz vor ihrem Tod. In Szene gesetzt und gefilmt hat sie Lette-Fotosch√ľler Felix M. Weber, Absolvent 2015.

 

‚ÄěSehen lernen‚Äú
Schlossstra√üe 59 / Otto-Gr√ľneberg-Weg
Di‚ÄďFr 10‚Äď17 Uhr, Sa, So und Feiertage 11‚Äď17 Uhr.
Bis 23.04.2017

 

Spot On ‚Äď ¬ĽJunge Kunst NK¬ę in der Illustrationsklasse Grafikdesign

Lena Fingerle und Dr. Martin Steffens haben als Vertreter des Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln die Illustrationsklasse der Grafikdesign-Ausbildung besucht und sie beauftragt, das Erscheinungsbild des Festivals JUNGE KUNST NK 2017 zu kreieren. Das in dieser Form weltweit einmalige junge Kunstfestival findet 2017 zum vierten Mal als Festival im Festival statt.

JUNGE KUNST NK zeigt vom 23. bis 25. Juni 2017 in zahlreichen Veranstaltungen die ganze Bandbreite k√ľnstlerischen Schaffens von Kindern und Jugendlichen in Neuk√∂lln. Es bietet f√ľr Familien und junge FestivalbesucherInnen vielf√§ltige Angebote wie zum Beispiel Ausstellungen, Musik und Mitmachprogramme.