BEWERBUNG

Informationen zur Bewerbung zur Medizinisch-Technischen Labor-Assistentin und
Medizinisch-Technischem Labor-Assistenten (MTLA) im Lette Verein Berlin

  • Sie haben mindestens den mittleren Schulabschluss |MSA, Abitur oder gleichwertigen Schulabschluss.
  • Sie haben uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausgefüllt zurückgeschickt.
  • Im persönlichen Gespräch haben Sie einen geeigneten und interessierten Eindruck hinterlassen und uns überzeugt.

Was verdient man nach der Ausbildung?

Die Gehälter sind sehr unterschiedlich und abhängig von Arbeitgeber*in und persönlichem Verhandlungsgeschick.
Das durchschnittliche Gehalt als MTA liegt bei 2.463 Euro brutto. Dabei reicht die Gehaltsspanne von 1.915 € bis zu 3.445 € und mehr.
Das übliche Einstiegsgehalt als MTA liegt bei ca. 2.000 Euro im Schnitt. Nach 20 Jahren Berufserfahrung kann es bei bis zu 3.400 Euro Brutto liegen.

Wann ist diese Ausbildung für Sie geeignet?

  • In der Schule interessieren Sie die Fächer der Naturwissenschaften vor allem Biologie und Chemie.
  • Das Experimentieren und die Arbeit im Labor macht Ihnen in der Schule Spaß.
  • Sie interessieren sich für Medizin, möchten aber nicht Medizin studieren.
  • Sie arbeiten gerne mit modernsten apparativen und digitale Techniken.
  • Sie möchten einen Beruf mit einer verantwortungsvollen Rolle im medizinischen Team erlernen.
  • Ihre Arbeit soll entscheidend bei Diagnose und Therapie von Krankheiten und der Gesundheitserhaltung mithelfen.
  • Sie möchten an der Weiterentwicklung neuer diagnostischer und wissenschaftlicher Verfahren mitwirken.

Wir bieten :

  • Einen Berufsabschluss mit 100% Jobgarantie.
  • Vollschulische Ausbildung. Das heißt: Theorie und praktischer Unterricht finden im Lette Verein Berlin statt.
  • Praktischen Unterricht in den Fachbereichen Mikrobiologie, Molekularbiologie, Hämatologie, Histologie/Zytologie und Klinische Chemie, der in modern ausgestatteten Schullaboren stattfindet.
  • Einen molekularbiologischen Schwerpunkt in der Ausbildung.
  • Praktika ab dem dritten Semester in den Laboren unserer Kooperationspartner*innen

Wann beginnt die Ausbildung  MTA | Labor im LETTE VEREIN BERLIN ?

Die Ausbildung beginnt zweimal im Jahr im Lette Verein Berlin, jeweils nach den Sommer- und den Winterferien und dauert drei Jahre.
Bewerbungen werden jederzeit entgegengenommen.

Kosten und Finanzierung:

Schüler*innen-BAföG förderfähig (§2 BAföG)
Stipendien werden durch unsere Kooperationspartner (Bioscientia, Charité, Klinikum Brandenburg, Labor Berlin, LADR,  MDI Limbach Berlin, Park-Klinik Diagnostiklabor GmbH, Synlab ) angeboten. Information dazu unter: k.czipull@letteverein.berlin
Schulgeld: 95 Euro monatlich

Was gehört zu den vollständigen Bewerbungsunterlagen?

  • ein Motivationsschreiben
  • ein ausgefüllter Aufnahmeantrag (siehe Download weiter unten)
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • drei Passbilder
  • eine Kopie Ihrer Geburtsurkunde
  • Ihr letztes Zeugnis. (beglaubigte Kopie oder Original vorlegen)
  • ärztliches Attest (siehe Download weiter unten)

Hier finden Sie die Bewerbungsformulare zum Download:

Sollten Sie die Formulare nicht herunterladen und ausdrucken können, können Sie diese im Sekretariat anfordern und dann zugeschickt bekommen.
Telefon: 030 – 21994-111
Email: sekretariat-ges@lette-verein.de

Wie kommen Ihre Bewerbungsunterlagen zu uns?

Bitte senden Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post an:

Lette Verein Berlin
MTA-Schule | Labor
Frau Czipull
Viktoria-Luise-Platz 6
10777 Berlin

Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen auch persönlich bei uns abgeben:

  • Empfangssekretariat, Eingang Viktoria-Luise-Platz 6 oder
  • Sekretariat im ersten Stock des Altbaus, Raum A 116

Sekretariat:
Tel: 030 – 21994-111 oder Email:  sekretariat-ges@lette-verein.de
Fax:  030 – 21994-139

Raum A 118

Öffnungszeiten:
Mo: 08.30-13.30 Uhr
Di:
08.30-15.00 Uhr
Mi:
08.30-13.30 Uhr
Do:
08.30-15.00 Uhr
Fr:
08.30-13.30 Uhr

Hier geht es zum Facebook-Account MTA-Labor und Instagram Account labor_lettevereinberlin im Lette Verein Berlin.

Print Friendly, PDF & Email