100 Jahre Modeausbildung am Lette Verein Berlin | 1919-2019

Zum hundertjährigen Jubiläum des Ausbildungsganges Modedesign im Lette Verein gab es nun ein erstes Highlight:  Die elfte Mitgliederversammlung des „Netzwerk mode textil“ e.V. fand am 03. und 04. Mai im Lette Verein Berlin statt, bei der die Abteilungsleiterin des Ausbildungsganges Modedesign, Martina Vogt, die Geschichte der Ausbildung darstellte und eine Aussicht auf die zukünftigen Inhalte gab.

So kam es zur Modeausbildung

Diese entwickelte sich seit 1872 über viele Etappen und verschiedene Schulen: Die Schule für Handel- und Gewerbe mit angeschlossener Zeichenschule, eine für Kunsthandarbeit, die für Kunstweberei und eine Fachschneidereischule. Schließlich 1919 der Start der Berufsausbildung für Modezeichnen und die Gründung einer Fachklasse für textiles Kunstgewerbe. Das wird als Beginn der heute bekannten Ausbildung Modedesign betrachtet.

Der Dolman

Als Abschluss des Jubiläumstages zeigten die Meisterschülerinnen des Jahrgangs 2018/19 in einer exklusiven Modenschau im historischen Innenhof des Lette Vereins unter der Leitung von Jochen Pahnke  Outfits in zehn modernen Interpretationen des sogenannten Dolman-Ärmels.

Die Meisterklasse wird durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

 

Print Friendly, PDF & Email