Rekord mit Lette Verein Berlin

Die „Lange Nacht der Museen“ 2017 bescherte dem Kunstgewerbemuseum der staatlichen Museen zu Berlin einen Rekord. Erstmals gab es bei dieser Veranstaltung eine besondere Kooperation mit dem Lette Verein Berlin und diese hat offenbar für großes Interesse insbesondere bei sehr jungen Besucher*innen gesorgt.
Schüler*innen aus den Ausbildungsbereichen Grafik – und Modedesign zeigten die Highlights ihrer Abschlussarbeiten und so konnte das Kunstgewerbemuseum am Potsdamer Platz/Kulturforum in diesem Jahr 3100 Gäste zählen. Im vergangenen Jahr und auch 2015 waren es noch 1400.

Fotos: Lette Verein Berlin, Tim Voelter

Und so war’s: #proudtobelette

 

Print Friendly, PDF & Email