#wewearculture – Google und Lette Verein Berlin

 

In der großen virtuellen Fashion-Ausstellung „We Wear Culture“ kommen 3.000 Jahre Mode zusammen. Das Projekt von Google Arts & Culture ist eine Zusammenarbeit mit zwölf deutschen Partnern, darunter die Staatlichen Museen zu Berlin und der Lette Verein Berlin sowie über 180 weitere renommierte kulturelle Institutionen aus aller Welt. Nutzer können im Browser oder per Google Arts & Culture-App die wilde Mode des britischen Punk , die Geschichte des Denim erkunden oder hinter die Kulissen des Met Costume Institutes blicken.

Universitäten, Museen und Stiftungen aus der ganzen Welt arbeiteten bei dem Projekt „We Wear Culture” zusammen, um zu zeigen, dass Mode ein Teil unserer Kultur ist, eine Kunstform, ein anspruchsvolles Handwerk mit vielfältigen Einflüssen in unserer Gesellschaft.

Lette Verein Berlin ist als einzige Ausbildungsstätte für Mode in Deutschland dabei

Der Lette Verein Berlin ist einer von zwölf deutschen Partnern und steuert zum Projekt  drei Ausstellungen zu den Themen „Fashion Masterclass“, „Life Drawing“ und „Einblick“ aus dem spannenden Ausbildungsleben im Bereich Modedesign.

Petra Madyda, Direktorin der Stiftung Lette Verein Berlin: „Ich freue mich, dass der Lette Verein Berlin mit seiner 150-jährigen Geschichte zusammen mit dem Weltunternehmen Google zeigen kann, wie die erste und älteste Ausbildungsstätte heute Mode macht. Mit Google Arts & Culture ist es möglich, in unsere Ateliers und auf die exzellenten Ergebnisse in unserem Ausbildungsgang Modedesign zu blicken. So können sich junge Menschen einen Einblick in unsere auf echtes Modehandwerk spezialisierte Ausbildung verschaffen. ”

Googles hochmoderne Technologie – einschließlich 360-Grad-Videos, Street View, hochauflösender „Gigapixel“-Bilder sowie Virtual Reality – kommen zum Einsatz, um die Welt der Mode für jeden zu öffnen.

Amit Sood, Direktor von Google Arts & Culture: „Wir laden alle ein, auf ihren Smartphones oder Laptops durch die Ausstellungen einzutauchen, um die Geschichten hinter dem, was wir tragen, kennenzulernen. Sie könnten überrascht sein, wenn sie erfahren, dass ihre Jeans oder vielleicht das schwarze Kleid in ihrer Garderobe eine jahrhundertealte Geschichte haben. Was sie tragen, ist wahre Kultur und oft auch ein Kunstwerk.“

„We Wear Culture“ in Zahlen:

  • Mehr als 180 führende Kultur- und Modeinstitutionen aus 42 Ländern.
  •  Über 400 Online-Ausstellungen und Geschichten, die insgesamt 30.000 Fotos, Videos und andere Dokumente teilen.
  • 4 Virtual-Reality-Erlebnisse ikonischer Modestücke.
  • Über 700 ultra-hochauflösende, sogenannte Gigapixel-Bilder.
  • Über 40 Behind-the-Scenes-Touren auf Google Street View.

Das We Wear Culture -Projekt ist online unter g.co/wewearculture und über die Google Arts &Culture-App auf iOS und Android verfügbar.

2017 Pressemitteilung Lette Verein Berlin und „Google Arts And Culture“ #wewearculture